News aus der logopädischen Praxis MundART

Durch die am 06.05.2020 in Kraft getretenen Lockerungen der bislang geltenden Ausgangsbeschränkungen im Zuge der Corona-Pandemie sind nun auch wieder Therapien ohne die Einschränkung der medizinischen Dringlichkeit möglich.

 

Es gilt jedoch eine allgemeine Pflicht für Mund-Nasen-Masken, sowie die Einhaltung aller notwendigen hygenischen Maßnahmen!

 

Um Kontaktmöglichkeiten zwischen den Klienten zu minimieren, haben wir die Eingänge in die Praxis geteilt. Dafürt gilt:

  • Bitte kommen Sie pünktlich und nicht zu früh zu Ihren Terminen.
  • Nutzen Sie den entsprechenden Eingang (siehe Information am Haupteingang).
  • Achten Sie auch beim Warten auf Abstand (1,5-2m).
  • Wir bitten Sie herein!

 

Wir informieren Sie gerne telefonisch über die aktuellen Maßnahmen und die Auswirkungen auf Ihren Besuch bei uns!

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür,

dass wir unseren Ablauf,

aufgrund der Schutzmaßnahmen für Sie und uns,

den aktuellen Gegebenheiten entsprechend anpassen!

 

Wir sind nicht perfekt! Sollten Sie Verbesserungsmöglichkeiten sehen, so sprechen Sie uns gerne an!

 

Solang dies von den Krankenkassen weiterhin unterstützt wird, gibt es aber auch andere Wege die Therapie aufzunehmen oder aufrecht zu erhalten, ohne in direkten Kontakt treten zu müssen!

Nutzen Sie die Chance dazu!

 

Sie verringern damit aktiv die Gefahr für:

  • sich und ihre Angehörigen,
  • für geschwächte/ vorerkrankte Personen 

(die auch zu unserer Klientengruppe gehören - Z.n. Schlaganfall, Hirnblutung, Herz-Kreislauf-Erkrankungen; neurodegenerative Erkrankungen, Lungenerkrankungen, usw.)

  • für unser MundART - Team

Und tragen dazu bei, dass auch Ihre Therapie aufrecht erhalten wird!

 

Vielen herzlichen Dank dafür!

 

Haben Sie Fragen dazu?

Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an!

Wir sind auch jetzt immer für Sie da und arbeiten gemeinsam daran, Ihre Ziele zu erreichen!